Hyperventilation
die über den normalen körperlichen Bedarf reichende gesteigerte Atemtätigkeit bzw. die zu starke Beatmung der Lunge. Eine Hyperventilation führt eine Verminderung des Kohlendioxidgehaltes im Blut mit sich und kann zu einer so genannten respiratorischen Alkalose führen, der Steigung des pH-Wertes im Blut durch vermehrte Atmung.